Aromatherapie für Hunde

Aromatherapie bei Hunden

Düfte können entspannend, beruhigend und sogar schmerzlindernd wirken, was sowohl für Menschen als auch für Hunde relevant ist. Die Aromatherapie hat diese positiven Effekte seit langem erkannt. Wenn du ätherische Öle zur Aromatherapie für deinen Hund verwenden möchtest, gibt es jedoch einige wichtige Überlegungen.

Schnuffel

Was versteht man unter Aromatherapie für Hunde?

Die Aromatherapie für Hunde zielt darauf ab, das körperliche und seelische Wohlbefinden des Hundes durch die Verwendung von ätherischen Ölen zu verbessern. Die Öle werden äußerlich angewendet, damit der Hund den Duft über die Nase aufnehmen kann, wo er seine Wirkung entfaltet.

Anwendungsbereiche bei Hunden

Die Anwendungsbereiche von ätherischen Ölen bei Hunden sind vielfältig. Zum Beispiel kann Lavendel oder Baldrian, sanft einmassiert, in Stresssituationen beruhigend wirken. Schwarzkümmelöl oder Kokosöl können helfen, Zecken abzuwehren, während Teebaumöl sich gut zur Hautpflege eignet. Da jeder Hund individuell reagiert und Vorlieben hat, ist es ratsam, ein wenig zu experimentieren.

Antizecken Spray
Antizecken Spray

Vorbereitung und Durchführung der Aromatherapie

Es ist wichtig, die ätherischen Öle vor der Anwendung gründlich zu verdünnen, und du solltest deinem Hund das Fläschchen nicht einfach direkt unter die Nase halten. Stattdessen ist es empfehlenswert, kleine Mengen der verdünnten Lösung behutsam im Bereich des Rückens oder Nackens deines Hundes in das Fell oder die Haut einzumassieren. Beginne mit einer minimalen Menge und überwache die behandelte Stelle auf mögliche Hautreizungen, da diese auf Unverträglichkeiten hinweisen könnten. Vermeide zudem die Anwendung in der Nähe des Gesichts, der Augen oder des Hinterteils.

Ohrmilben Tropfen
Ohrmilben Tropfen

Empfehlungen für den Erwerb von ätherischen Ölen

Beim Kauf von ätherischen Ölen ist es wichtig, sicherzustellen, dass sie zu 100% rein sind und keine Parfümöle enthalten. Die Verpackung sollte genaue Angaben zur Herkunftspflanze des Öls sowie eine Chargennummer enthalten. Es ist ratsam, etwas mehr Geld für hochwertige Öle auszugeben, da in der Anwendung nur geringe Mengen benötigt werden.

Shampoo Pyo Health
Hundeshampoo Pyo Health

Wann ist Vorsicht geboten?

Bei der Aromatherapie für Hunde ist Vorsicht geboten, insbesondere bei trächtigen Hündinnen und Welpen, da die Öle stark verdünnt werden sollten. Es ist ratsam, vor der Anwendung kranker Hunde den Tierarzt oder Tierheilpraktiker zu konsultieren oder sich gründlich in das Thema einzulesen. Beachte zudem, dass einige Öle, wie Teebaumöl, für Katzen sehr giftig sein können, wenn andere Haustiere im Haushalt leben.

Informationen sammeln

Es ist wichtig, sich vor der Anwendung genau zu informieren oder sich von einem Tierarzt oder Tierheilpraktiker beraten zu lassen, da für einige Öle nicht nur der Hautkontakt, sondern auch der Duft für Hunde problematisch sein kann.

Schnuffel
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.